Sonntag, 25. Oktober 2009 10:57 Bill

Onleihe jetzt auch in Dresden

Seit gestern 0.00 Uhr hat nun, wenn auch von der breiten Öffentlichkeit nahezu unbemerkt, auch meine Heimat- und Lieblingsbibliothek in Dresden eine virtuelle Filiale eröffnet.

Pünktlich 0 Uhr war die Onleihe mit den allseits bekannten Produkten über die Adresse ebibo-dresden.de erreichbar. Einige Stunden später kam dazu noch eine ordentliche Startseite, die alle Angebote der virtuellen Zweigstelle vereint, dazu.
Das Angebot umfasst derzeit wie erwähnt die Onleihe, einen umfassenden Zugang zum Munzinger-Archiv, sowie einen Link zur Deutschen Internetbibliothek. Demnächst soll noch ein e-Learning Angebot nach dem Vorbild der Hamburger Bücherhallen folgen. Insgesamt ein sehr solides Angebot finde ich – viel mehr ist derzeit wohl kaum zu erwarten.

Ok – vielleicht findet sich ja irgendwann noch ein Sponsor, der ein paar Ebook-Reader zur Verfügung stellt, die man sich dann in der Bibliothek ausleihen kann – zumindest theoretisch sollen einige Titel der Onleihe ja auch schon im epub-Format ausleihbar sein.

Kleine Schwächen der Startseite, wie die nicht verlinkten Tipps unter “Neue Medien”, sowie das leere  Blog, werden sicherlich bald noch bereinigt. Was das Blog betrifft sind die Chemnitzer Nachbarn Dresden einen Schritt voraus, dafür muss man dort auf die virtuelle Bibliothek mit dem etwas sperrigen Namen ChemNetzBib noch ein paar Wochen warten.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Eintrag durch den RSS-Feed folgen. Du kannst den Eintrag kommentieren, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite machen.

Bibliothek, Ebooks

Kommentar hinterlassen

XHTML: Du kannst folgende Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>